Plugin:Facebook (Robyer Mod)

Aus dem Miranda-IM.de Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Important.png
Für weitere Informationen schauen Sie bitte bei dem Original-Facebook-Plugin von jarvis vorbei.
Important.png
Plugin wird nur noch für Miranda NG weiterentwickelt(Link).

Unterschiede zur Jarvis Version

Die Robyer Mod (RM) hat einige Merkmale, die die Jarvis Version nicht besitzt:

  • Hilfe und Problemlösungen im englischen Forum
  • Der Funktionsumfang des Plugins ist größer
  • Unterstützung der folgenden Status - Online, Offline, "Am Telefon (falls mit dem Handy Online)" und Unsichtbar
  • Updater-Unterstützung
  • Benachrichtigt über neue private Nachrichten (keine Chatnachrichten) im "invisible"-Status
  • Benachrichtigt falls jemand sein Facebook-Account deaktiviert oder ihnen die Freundschaft kündigt
  • Away-Status wurde entfernt, da dieser in Facebook selbst nicht mehr unterstützt wird
  • Debug-Informationen können separat geloggt werden
  • Statusänderungen von Nutzern auf ihrer Liste können ignoriert werden
  • Größere Avatare können aktiviert werden, ignoriert die Standard Avatar Größe
  • Sichere Verbindung (SSL) zum Sever und einzelne Channel wird unterstützt (kein Gruppenchat)
  • Ungelesene Nachrichten können nach dem ersten Login abgerufen werden
  • Gruppenchat-Unterstützung
  • Freundschaftsanfragen werden automatisch alle 20 Minuten abgerufen
  • Eingebaute "Freunde hinzufügen/finden" Funktion

Bekannte Probleme

Nachfolgende Probleme können unter bestimmten Umständen auftreten. Versuchen sie bei Problemen auf eine andere Facebook Version auszuweichen, erst wenn dies auch scheitert schreiben Sie Ihre Probleme in das Forum.

Problem
Sie bekommen eine Captcha-Meldung und sollen diese entsprechend eingeben nur es gibt dafür kein Eingabefeld.
Lösung
Der Autor kann dies aktuell nicht beheben, aktuell gibt es also keine Lösung zu diesem Problem!

Problem
Sie erhalten die Meldung "login error: try again later" ("Login Fehler: Bitte versuchen Sie es später.").
Lösung
Ein Update auf die neuste Facebook RM Version durchführen.
Alternativ
Öffnen Sie den DBEditor und navigiert dort zum Eintrag Facebook (oder was sie als internen Namen für das Protokoll gewählt haben) und löschen den Schlüssel "DeviceID". Anschließend muss Miranda IM neu gestartet werden.


Gruppenchats

Seit Version 0.0.7.0 besitzt das Facebook RM Plugin die Möglichkeit eine Gruppenchat Sitzung in Facebook zu nutzen. Diese Option kann manuell im Plugin aktiviert werden, ist aber wie oben aufgelistet noch auf experimenteller-Basis. Sollten sie Probleme haben, oder den Entwickler unterstützen wollen, melden sie diese im englischen Forum.

=== Wie aktiviere ich die neue Gruppenchat Funktion? alle Gruppenchats von der Homepage laden (zu sehen auf der linken Seite).

Hinweis zum Download der Beta-Version!

Da der Beta-Download nicht so oft geupdatet wird wie die Stable Version auf der Addons-Seite, kann es vorkommen das ihr eine veraltete Version von dem Beta Link erhaltet. Daher ist die Stable-Version immer der Beta-Version vorzuziehen um sicherzustellen das ihr immer die neuste Version und damit weniger Probleme bekommt. Die Stable-Version wird generell sehr schnell und oft auf der Addons-Seite geupdatet, so das falls ihr das Updater-Plugin benutzt sowieso über Neuerungen benachrichtigt werdet.

Debug-Infos

Sollten sie die Debug-Opion eingeschaltet haben wird beim Verbinden eine .txt-Datei in dem Verzeichnis erstellt wo sie ihre miranda32.exe (bzw. miranda64.exe) abgelegt haben, bei geschützten Verzeichnissen in ihrem Profile-Verzeichnis. Diese Log wird so benannt wie sie ihren internen Facebook-Account in Miranda IM benannt haben (Standard: Facebook_1.txt).
Sollten sie Verbindungsprobleme haben können sie diese Option beispielsweise einschalten und das Problem aufzeichnen und dem Autor anschließend übersenden. Bei generellen Verbindungsproblemen ist allerdings die hauseigene Miranda IM Netlog zu bevorzugen. Es schadet allerdings auch nicht wenn beide Logs dem Autor übersendet werden.
Sollten sie keinerlei Probleme mit der Verbindung haben ist es empfehlenswert die Option generell abzuschalten, da diese erstellten Informationen vertrauliche Informationen enthalten und nicht verschlüsselt auf der Festplatte abgelegt werden.

Relevante FAQ-Artikel

Links