Plugin:ImportTXT

Aus dem Miranda-IM.de Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Plugin ermöglicht das Importieren von Nachrichtenverläufen in Miranda IM mithilfe von Regular Expressions. Die Quelldatei muss in einem Plain-Text Format vorliegen.

Important.png
Das Plugin setzt mindestens Miranda IM v0.8.5 für die XML-Unterstützung voraus. Außerdem wird zwingend die pcre3.dll benötigt.

Allgemeines

Im Download sind Suchmuster für die Verläufe der folgenden Plugins und Programme bereits integriert:

Unterstützte Programme Miranda IM Plugins

Das Importieren des Verlaufs funktioniert nur, wenn in dem Konto, in das der Verlauf importiert werden soll die entsprechenden Kontakte schon vorhanden sind. Deshalb ist es bei Protokollen die ihre Kontaktliste auf dem Server speichern, wie zum Beispiel ICQ oder Jabber, empfehlenswert sich einmal mit dem Account von dem man den Verlauf importieren will anzumelden.

Importieren

Es wird dringend empfohlen, vor dem Importieren den Verlauf zu sichern. Das Plugin kann über den Menüpunkt "Import history" im Hauptmenü gestartet werden. Im nächsten Fenster wählt man das Suchmuster bzw. den Dateityp des zu Importierenden Verlaufs. Danach wählt man die Quelldatei bzw. den Quellordner, in dem sich die Dateien befinden. Nun muss man das Protokoll in dem die Kontakte in Miranda IM zugeordnet sind auswählen.

Infium

Zuerst benötigt man das Programm ICQ History Converter, womit man auch qip 2005-*.txt-Dateien in Infium-*.qhf-Dateien umwandeln kann. Hat man dies getan ist das Plugin ImportTXT von Nöten. Wenn Sie dann all diese *.qhf-Dateien haben, können Sie mit dem Importieren fortfahren.

ICQ6 MDB

Um den Verlauf eines ICQ6 Clients zu importieren wird die automatisch erzeugte message.mdb Datei benötigt. Abhängig vom Betriebssystem finden sie diese Datei in folgendem Verzeichnis:

Windows XP C:\Dokumente und Einstellungen\<Benutzername>\Anwendungsdaten\ICQ\<ICQnummer>

Windows Vista C:\Users\<Benutzername>\AppData\Roaming\ICQ\<ICQNummer>

Windows 7 C:\Users\<Benutzername>\AppData\Roaming\ICQ\<ICQNummer>

ICQ7 QDB

Um den Verlauf eines ICQ7 Clients zu importieren wird die automatisch erzeugte message.qdb Datei benötigt. Diese ist in den gleichen Verzeichnissen zu finden, wie bei ICQ6. Da ImportTXT die Datei aber nicht direkt auslesen kann, muss man sie zunächst konvertieren.

1. Mit "ICQ History Converter" die History von ICQ 7 in das Format von QIP Infinium umwandeln.

2. Mit "ImportTXT" die umgewandelte Datei importieren und die History zusammenführen lassen.

QIP PDA

Die Nachrichtenverläufe befinden sich unter:

<Speicherort>\Programme\QIP PDA\History\<Protokoll>_<IDvon>_<IDzu>.qhf

Es empfiehlt sich, den kompletten History-Ordner zu kopieren und diesen in einem Schritt zu Importieren.


History++

Das Plugin History++ für Miranda IM ermöglicht es unter anderem die Verläufe einzelner Kontakte, in der Verlaufsübersicht, als txt-Format zu exportieren.

Diese txt-Datei lässt sich mithilfe von ImportTXT zum Beispiel in eine neu erstellte Profildatei importieren.


Hinweis

Die unter Download angegeben Seite ist leider komplett in russisch gehalten, für die diejenigen, die daraus nicht schlau werden, gibt es hier einen Direkt-Download zum Plugin.

Alternativer Download-Link für die Unicode-Version.

Hinweis für 64-Bit Miranda IM Benutzer

Es gibt keine ImportTXT-Version in 64-Bit, da das Plugin in Delphi geschrieben wurde. Und dies unterstützt erst seit dem 01.10.2011 einen 64-Bit Compiler.